Die erste Gewinnerin einer Katzenshow war eine Coonie

Die Maine Katze Cosey, erste Siegerin der berühmten Katzenshow in New York im Mai 1895
Die Maine Katze Cosey, erste Siegerin der berühmten Katzenshow in New York im Mai 1895

Das auf dem Bild ist Cosey. Bei hier handelt es sich um die erste Gewinnerin einer Katzenshow in New York. Die Katzenshow, die erste in New York, fand im Mai 1895 statt und bei der Siegerkatze Cosey handelte es sich um eine Maine Coon Katze.

Katzenausstellungen haben eine lange Tradition. Schon im 19. Jahrhundert wurden auf solchen Ausstellungen Rassekatzen präsentiert.

Die erste landesweite Katzenausstellung fand bereits im Jahr 1881 statt und zwar im Bunnell’s Museum in New York City (USA). Immerhin 140 Katzen waren damals schon zu sehen gewesen.

Aber das war noch nicht einmal die erste Ausstellung der Katzengeschichte. Gerade in London gab es vorher schon Grand-Palace-Shows.

Allerdings an die Ausstellung von 1881 erinnert auch eine Zeitungsnotiz, die am 8. März 1881 in The New York Times erschien:

Katzenshow 1881 Faksimile.
Katzenshow 1881 Faksimile. Vollständige Zeitungsnotiz.

 

 

Bildquelle Katze oben: Public Domain, Breed Council Maine Coon der C.F.A, Autor unbekannt. Bild von 1895.

Zurück zur Maine Coon Katze Startseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.